Kindertagestätte Erbes-Büdesheim Perspektive

Wettbewerb Freiwillige Feuerwehr Ingelheim

Gewerbe- und Wohnbauten unterschiedlicher Größe und Qualität umgeben das Grundstück. Der heterogenen Umgebungs-bebauung fehlt ein ordnendes Element. Das geplante Gebäude orientiert sich an den Raumkanten und Baumassen seiner Umgebung und wird so zur Klammer zwischen den in der Nachbarschaft stehenden Bauten.

Mit seiner Hauptmasse folgt der Baukörper der mit Sheds überdeckten Bauhofhalle, verschwenkt nach Nordosten, zeigt sich dort entlang der Straße kleinteiliger, um dann nach einem weiteren Richtungs-wechsel nach Südwesten im aufsteigenden Turmvolumen zu enden. Mit klarer und signifikanter Geste schließt der Turm den zwischen Bauhofhalle und Feuerwehr aufgespannten Alarmhof.

Der meandrierende Baukörper bildet im Außenraum differenzierte Höfe/ Zonen für Übung, Anlieferung, Einsatz, Besucher und den ruhenden Verkehr. Die Grünflächen am Parkplatz gehen selbstverständlich über in die angrenzenden um die südöstliche Zubringerschleife.

 

Auslober:


Mitarbeiter:

Stadt Ingelheim


Architektin Dipl.-Ing.(FH) Hanna Eichler

Architekt Dipl.-Ing.(FH) Filip Eichler