Kindertagestätte Erbes-Büdesheim Perspektive

Wettbewerb Feuerwehr und Bauhof Metzingen

Der Gebäudekomplex führt einen Dialog mit der Umgebung an der Nahtlinie zwischen Naturraum und geplantem Gewerbegebiet; bewusst wird dabei eine introvertierte Innenhof-Lösung angeboten, umschlossen von einem ungleichschenkligen U-förmigen Gebäude.

Auf die nordöstlich gelegene Renaturierungszone und den Fahrradweg reagiert der Entwurf mit einem langen, von Öffnungen freigehaltenen, remisenartigen Gebäudewinkel und eine nordwestlich an-schließende Grünzone für ruhenden Verkehr.

Entlang der neu geplanten, ansteigenden Straße wird ein begleitender Riegelbau vorgeschlagen, welcher sich gegenüber der südwestlich entstehenden Nachbarschaft des Gewerbegebietes großzügig öffnet  -  im tieferliegenden westlichen Trakt durch eine transparente Fassade der FW-Fahrzeughalle, im höher liegenden östlichen Teil durch die öffentlichen Zugängen zur Feuerwehr und zur Bauhofverwaltung.

Gleich einem Gehöft ist der Baukörper in die Topografie geschoben und wird so selbst zur Stützkonstruktion für den in Südostrichtung steigenden Hang. 

 

Der zentral angeordnete markante Feuerwehrturm als weithin sichtbare Landmarke entwickelt sich aus dem höhengestaffelten Gebäude heraus.

 

Auslober:


Mitarbeiter:

Stadt Gießen

 

Architektin Dipl.-Ing.(FH) Hanna Eichler

Architektin Dipl.-Ing. Ebru Nisamidis

Architekt Dipl.-Ing.(FH) Filip Eichler