Aktuelles

13.08.2021 | Museum Alzey ... Basis gelegt!

Vieler Widrigkeiten im Bausektor zum Trotz gehen die Arbeiten für die Steinhalle des Museums Alzey gut voran; der Sockel steht ... und mit ihm der bewehrte, betonierte, geglättete und jetzt geschützte, fertige Betonboden.

15.06.2021 | Rathaus Ingelheim: -Teamarbeit mit mtp architekten!

Im VgV-Verfahren erhielten mtp architekten aus Frankfurt am Main den Zuschlag zur Modernisierung und Erweiterung des Rathauses in Ingelheim. Von den Kollegen aus Frankfurt beauftragt, übernehmen Eichler Architekten die Bauleitung für dieses hochkomplexe Projekt mit hohem Anspruch an Architektur und Umsetzung. 

07.06.2021 | ...wir sind gleich doppelt dabei!

Feuerwehr Alzey:  Im europaweiten Wettbewerb zum Neubau einer Feuerwache in Alzey hat unser Büro den 1.Preis für einen Entwurf im Dialog mit der Landschaft erhalten. Das Feuerwehrgebäude in Alzey wurde bereits 2019 fertiggestellt und in Betrieb genommen. Nun werden die Türen am Tag der Architektur geöffnet und das Projekt von uns vorgestellt.

Schauen Sie doch mal vorbei!  -direkt zum Projekt-

Feuerwehr Ingelheim: Im europaweiten Architektenwettbewerb erhielten Braunger Wörtz Architekten den 1. Preis für ihren Entwurf und den Auftrag zur Ausführung. Von den Kollegen beauftragt, hat unser Büro die Bauleitung dieses wunderschönen Projektes mit hohem Anspruch an Architektur und Umsetzung übernommen. -direkt zum Projekt-

07.06.2021 | Feuerwehr Ingelheim: -In Betrieb genommen!

Der Neubau der Freiwilligen Feuerwehr Ingelheim ist fertig gestellt. Der Ausbau ist wie am Schnürchen gelaufen. Der Probebetrieb in den letzten Wochen ist erfolgreich absolviert. Die Feuerwehr ist nun in das neue Gebäude vollends umgezogen. Ab heute werden die Einsätze aus dem von Braunger-Wörtz Architekten entworfenen und geplanten Gebäude gefahren. Von den Kollegen aus Ulm beaufragt, hat unser Büro die Bauleitung für dieses äußerst gelungene Projekt übernommen.

17.5.2021 | Kita "Weinberg V", Nieder-Olm - Rohbau nahezu fertig!

Der Rohbau des Neubaus der 5- gruppigen Kindertagesstätte mit integriertem Familienzentrum/ Beratungsstelle ist nahezu fertig gestellt. Ab kommender Woche wird das Dach aufgeschlagen und der weitere Ausbau kann wie geplant im Juni beginnen. -Blick in den 3-geschossigen Treppenraum

28.9.2020 | Kita Gau-Bickelheim nimmt erste Hürden

Das von Eichler Architekten entwickelte und in Ausschuss und Rat der Gemeinde Gau-Bickelheim diskutierte erste Konzept für den Neubau der Kita in der Pestalozzistraße erhielt breite Zustimmung. Der geplante Holzbau ist nicht zuletzt Beitrag zu Ökologie und Klimaschutz.

23.9.2020 | Weiterer Erfolg im Wettbewerb Amtsgericht Bitburg

Auch in der Preisgerichtsitzung zum Architektenwettbewerb für den Neubau eines Amtsgerichtes in Bitburg wurde unser Beitrag mit einer Anerkennung ausgezeichnet.

22.9.2020 | Kita "Weinberg V", Nieder-Olm - Baubeginn in schwierigstem Terrain

Fast 12 m Höhenunterschied im Gelände und komplizierteste Bodenverhältnisse in einem Rutschhanggebiet sind anspruchsvolle Voraussetzungen für Entwurf und Realisierung. Der Start ist geglückt und die Gründungsarbeiten machen erste gute Fortschritte.

4.9.2020 | Erfolg im Wettbewerb Familienzentrum Bingerbrück

In der Preisgerichtsitzung zum Architektenwettbewerb für den Neubau einer Kindertagesstätte mit Familienberatungsstelle in Bingerbrück wurde unser Beitrag mit einer Anerkennung ausgezeichnet.

17.6.2020 | Feuerwehr Ingelheim - Ausbau in vollem Gange

Im Neubau der Freiwilligen Feuerwehr Ingelheim sind die Ausbauarbeiten in vollem Gange - Blick in die für BackToBack-Aufstellung konzipierten Fahrzeughalle mit fertig verlegtem Boden, Toren und Medientrassen.

17.2.2020 | Friedrichpark Alzey - Projektentwicklung

Als Neunutzung für ein ehemaliges Gewerbegrundstück in der Innenstadt von Alzey entwickeln Eichler Architekten ein Wohngebiet mit 25 Wohneinheiten, Café, Quartierstreff und Tiefgarage.

8.12.2019 | Steinhalle nimmt Hürde der Bürgerversammlung

70 Teilnehmer waren zur Bürgerinformationsversammlung in die Stadthalle gekommen, diskutierten offen und engagiert, stellten kritische Fragen und stellten sich erkennbar mehrheitlich hinter das Projekt, für das auch der Bauausschuss am 21.11.2019 noch einmal einstimmig votiert hatte. Ausführlich berichtet die Allgemeine-Zeitung.

14. bis 16.11.2019 | Studienfahrt mit dem Büro

Organisiert von unserem langjährigen Partnerbüro U2-Architekten in Kaiserslautern führte unser diesjähriger gemeinsamer Betriebsausflug für 2 1/2 Tage auf Bauhaus-Spuren nach Weimar und Dessau. Auf dem Programm standen neben Themenführungen auch Besuche unter anderem in den dortigen neuen Bauhaus-Museen und der Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar. (Foto: Bauhaus Dessau)

28.11.2019 | Erfolgreiche BIM-Planung | Werkfeuerwehr Freudenberg

Als gemeinsames Pilot-Projekt mit der Freudenberg Real Estate gestartet, konnte erstmals im Büro die BIM-Planung erfolgreich umgesetzt werden. Unterstützt von Kaulquappe, Zürich (BIM-Koordinator) konnten wir als Generalplaner gemeinsam mit unseren Partnern Dorsch International Consultants (HLS-Planung), FC-Gruppe (E-Planung) und Verheyen-Ingenieure (Tragwerksplanung) Prozesse der 3D-Planung, Element-Typisierung und Plankoordinierung im offenen IFC-Austausch anwenden und daraus die gesamte Werkplanung ableiten.

22.11.2019 | Volle Zustimmung für geplante Museumserweiterung

In seiner gestrigen Sitzung hat der zuständige Ausschuss für Bauen und Umwelt einstimmig dafür votiert, Förderanträge auf Basis der vorgestellten Planung zu stellen. Vorausgegangen war eine nochmalige Vorstellung des Projektes mit einem Schwerpunkt der Darstellung auf die Barrierefreiheit insgesamt im Museum und seinem äußeren Umfeld.

08.11.2019 | Alzey diskutiert über Zukunftsprojekt "Steinhalle"

Alzey könnte um eine Attraktion reicher werden; dazu bedarf es aber sachlicher Argumente zur offenen Diskussion.

Das Projekt Steinhalle verknüpft in einem Dialog zwischen denkmalgeschütztem Museum und zeitgemäßem Anbau eine Vielzahl von Antworten auf wichtige Fragen. Wie kann man die bedeutende Sammlung römischer Funde aus Alzey den Bürgern und Touristen nahebringen und zeitgemäß präsentieren? Wie kann man das Museum durch barrierefreie Erschließung zukunftsfähig machen? Wie kann man ein wichtiges Stadtprojekt vor dem Hintergrund der Klimaschutzdebatte umweltverträglich gestalten? Wie sehr können Attraktionen der Tourismusförderung und dem Einzelhandel in der Stadt dienen?

Wie kann die Funktionalität des Parkdecks zur Nutzung als Wein- und Sektterrasse weiter gewährleistet werden?

 

Auf Basis dieser Fragen hat sich der Stadtrat nach eingehender respektvoller Diskussion und Beratung verantwortungsvoll für die Lösung entschieden, weil sie schlüssig auf die Fragen antwortet. Über diese Bestätigung unserer Arbeit freuen wir uns ebenso wie über jede ernsthafte, faire und konstruktive Auseinandersetzung mit der Planung.

 

Für Interessierte hier ein Grundriss und untenstehende Erläuterung.

Ansicht Hospitalstraße

Grundriss im Erdgeschoss

 

Keine Frage, der Bau ist als Attraktion und Skulptur inmitten der Stadt konzipiert und eignet sich ganz sicher als positiver Besuchermagnet. Nicht nur wegen der Präsentation römischer Funde würde er ganz sicher Menschen nach Alzey locken.  Verbunden damit wäre ebenfalls einladend für Besucher ein barrierefreier Zugang zum Museum und eine entsprechende Verbindung aller Geschosse mit dem Aufzug. Der CO2-arm realisierte Holzbau mit farbiger Photovoltaik-Glasfassade erzeugt den benötigten Strom für das gesamte Museum, und die Stadt Alzey würde vor dem Hintergrund der aktuellen Klimadebatte einmal mehr wie auch schon beim Neubau der Feuerwehr innovatives Denken beweisen und ein Zeichen setzen. Und nicht zuletzt sorgen Staudenfelder als Grünflächen für eine Aufwertung des öffentlichen Stadtraums, der sich durch die schlanke Baukörpergestaltung auch weiterhin zur Aufstellung eines Festzeltes eignet..  

11.5.2019 | Alzeyer Feuerwehr eingeweiht!

Nach eineinhalb Jahren Bauzeit wurde der Neubau der Freiwilligen Feuerwehr heute eingeweiht. Hunderte waren gekommen, um bei der feierlichen Übergabe dabei zu sein. Anstelle eines Schlüssels übergab Ernst Eichler einen goldenen Zugangschip an Bürgermeister Christoph Burkhard (Mitte) - mit dabei Landrat Ernst-Walter Görisch, Staatssekretär Randolf Stich, Hanna Eichler, Wehrleiter Joachim Ganz und Filip Eichler. 

5.5.2019 | Gemeinderaum wird eingeweiht!

Zurück zu den Wurzeln; wo 1968 Ernst Eichler die Schulbank der 4. Volksschulklasse drückte und Hanna Eichler Anfang der 90er ebenfalls in die Grundschule ging, haben beide gemeinsam einen ehemaligen Klassensaal im Schulhaus von 1887 umgebaut zu einem Gemeinderaum. Zukünftig tagt hier der Ortsbeirat, Jung und Alt können den Raum zum Feiern mieten, und die Historiker unter den Weinheimern freuen sich schon darauf, Ausstellungen und Vorträge in direkter Nähe zum Dorfmuseum in einem zeitgemäßen Ambiente veranstalten zu können.

10.03.2019 | Feuerwehr Alzey kurz vor der Fertigstellung!

Kurz vor der Fertigstellung präsentiert sich die neue Feuerwehr Alzey mit Stadtratsitzungssaal schon von ihrer besten Seite. Ab Ende März werden die Einsätze von hier gefahren. Die Einweihung ist dann am 10. Mai ! -direkt zum Projekt-

10.03.2019 | Werkfeuerwehr Freudenberg Real Estates im Industriepark Weinheim!

Beauftragt von Freudenberg Real Estates arbeiten wir derzeit als Generalplaner an einer neue Werkfeuerwehr mit Einsatzleitzentrale im Industriepark Weinheim. Das Projekt wird gemeinsam mit dem Auftraggeber unter Anwendung von Building Information Modeling BIM geplant und realisiert. 

10.03.2019 | III. Bauabschnitt der Hochschule Koblenz übergeben!

Nach gut einjähriger Bauzeit wurde vergangene Woche der Hochschule Koblenz der III.Bauabschnitt übergeben. Über 800 qm Arbeitsfläche auf zwei Ebenen für Architektur-Studenten und -Professoren, ausgestattet mit automatisierter nächtlicher Lüftung und Kühlung zur Energieeinsparung, wurden termingerecht realisiert.  -direkt zum Projekt-

24.08.2018 | Vinothek im Weingut Acker mit Hoffest eingeweiht!

Hunderte kamen zum Hoffest im Weingut Martinushof in Bodenheim. Nach 6-monatiger Bauzeit konnte pünktlich die neue Vinothek zu einer ersten Weinpräsentation mit anschließendem Fest genutzt werden. Bauherrn und Besucher waren begeistert von der Architektur … und wir freuen uns mit. -direkt zum Projekt-

20.06.2018 | Presse in der Hochschule Koblenz - Freude über guten Projektverlauf

Anlässlich eines Pressetermins hatten die Projektbeteiligten Gelegenheit den 3.Bauabschnitt der Hochschule in Augenschein zu nehmen, der mehr und mehr Form annimmt. Bauherr, Hochschule und E.Eichler informierten über den Stand der Dinge.  

04.05.2018 | Jubiläum nach 30 Jahren gefeiert!

30 Jahre nach ihrer Einweihung konnte in der Kindertagesstätte am Martin-Niemöller-Weg Jubiläum gefeiert werden. Dabei freute man sich nicht zuletzt an einem Gebäude, das die Jahre gut überdauert hat und sich abgesehen von einem Erweiterungsbau für 2 weitere Gruppen fast präsentiert wie am ersten Tag. -direkt zum Projekt-

04.05.2018 | Neubau der Kreisverwaltung eingeweiht!

Nach 18-monatiger Bauzeit und gerade abgeschlossener Sanierung auch des alten Parkhauses der Verwaltung wurde der Neubau der Kreisverwaltung Alzey-Worms im Rahmen eines Tages der offenen Tür eingeweiht. Zufriedene Gesichter, wohin man sah, auf dem Bild von links Frank Rittig (Innenministerium), Innenminister Roger Lewentz, Bildhauer Christoph Mancke, Hanna Eichler, Ernst Eichler, Landrat Ernst Walter Görisch. -direkt zum Projekt-

27.04.2018 | Neubau der Kreisverwaltung Alzey-Worms ist fertig!

Nach dem Einzug der Kreisverwaltung im November vergangenen Jahres wurden nun auch die Außenanlagen fertig gestellt. Kommenden Freitag wird der Bau in Anwesenheit von Innenminister Lewenz eingeweiht und der Öffentlichkeit mit offenen Türen präsentiert. -direkt zum Projekt-

20.04.2018 | Weingut Martinushof jetzt schon ohne Gerüst

Nach Außen präsentiert sich die neue Vinothek schon fast fertig; der Innenausbau läuft auf vollen Touren. Bis zum Herbst sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. -direkt zum Projekt-

03.09.2017 | Grundstein für die Feuerwehr Alzey gelegt

In Anwesenheit von Innenminister Roger Lewenz, Landrat Ernst-Walter-Görisch, Bürgermeister Christoph Burkhard (verdeckt) wurde heute die Grundsteinrolle für den Neubau der Feuerwehr gelegt. Mit dabei die ganze Architekten-Familie Hanna, Filip und Ernst Eichler ... und die nächste Generation, Carlo und Mariechen schauen gebannt zu. Foto:G.Eichler

-direkt zum Projekt-

20.09.2016 | Best Of Wine Tourism Award 2017 - Kategorie Architektur

Dem Weingut Pauser aus Flonheim wurde der Preis für Architektur, Parks und Gärten zuerkannt. Die Jury überzeugte der umfassende architektonische Anspruch, neben dem Hauptgebäude mit Vinothek und Panoramaterrasse, auch Produktionsstätten und Weinlager mit einzubeziehen. Die ausgezeichnete Vinothek gibt den Blick frei auf die dahinter gelagerten Rotwein-Barriquefässer. Mit Pausers Quartier im modernen Ambiente wurden Genussräume für Events aller Art und für alle Sinne geschaffen.(Zitat von Website Mainz.de) -direkt zum Projekt-

12.09.2016 | Grundstein für Neubau der Kreisverwaltung Alzey-Worms gelegt

Im Beisein des MdB Marcus Held, mehrerer Landtagsabgeordneter, Mitgliedern des Kreistages, des Bürgermeisters von Alzey, Christoph Burkhard und des Staatssekretärs im Innenministerium, Randolph Stich wurde heute nach Fertigstellung des Rohbaus von Landrat Ernst Walter Görisch gemeinsam mit Ernst Eichler der Grundstein für den Neubau der Kreisverwaltung Alzey-Worms gelegt. Bis Ende 2017 entsteht ein neues Verwaltungsgebäude für 85 Mitarbeiter mit Projektkosten von ca. 10 Mio €. -direkt zum Projekt-

10.09.2016 | Grundschule in Alzey-Weinheim eingeweiht

Mit dem Projekt "Grundschule in Weinheim" wurde im April 1959 der Grundstein für unsere mittlerweile fast 60-jährige Bürogeschichte in III.Generation gelegt. In den vergangenen beiden Jahren haben wir die Schule im laufenden Betrieb von Grund auf saniert und erweitert. Heute wurde sie wieder im Rahmen eines großartigen Festes eingeweiht, und eine von uns gestiftete Korkeiche auf dem Vorplatz gepflanzt; sie soll an unsere guten Wünsche erinnern ... für alle, die in der Schule arbeiten und für die Kinder, die hier ein gutes Stück Ihres Lebensweges gehen dürfen. -direkt zum Projekt-

15.11.2015 | Rundsporthalle Alzey erstrahlt in neuem Glanz

Während vielerorts über Abriss von Rundsporthallen nachgedacht wird, hat sich der Landkreis durch uns von einer intelligenten und kostengünstigen Sanierung überzeugen lassen und damit ein Stück Nachkriegsbaugeschichte bewahrt. -direkt zum Projekt-

23.06.2015 | Nach fast 30 Jahren ... bundesweit anerkannt!

Architektur hat Bestand. Unter diesem Motto wird der diesjährige Tag der Architektur begangen, und die Bundesarchitektenkammer zeigt Beispiele aus den Bundesländern, die diesem Thema gerecht werden. Rheinland-Pfalz präsentiert dazu das vor fast 30 Jahren entstandene Wohnhaus Mandler; es ist aktuell auf den Seiten der BAK veröffentlicht.